Monday, May 16, 2022

Ramadan 2022: Ernährungstipps, um Sie während des heiligen Monats Ramzan gesund zu halten

RAMADAN 2022: Im neunten Monat des islamischen Hijri-Kalenders ist der Ramadan eine einmonatige Serie langstündigen Fastens und von großer Bedeutung, da angenommen wird, dass Allah während dieser Zeit dem Propheten Muhammad den Heiligen Koran offenbarte. Der Monat ist nicht nur glaubenslastig, sondern auch von den Paradigmen des Lebensmittelkonsums dominiert. Da das Fasten das wichtigste Element bei den Feierlichkeiten des heiligen Monats ist, kann das Befolgen einiger Tipps und Vorschläge bezüglich der Essgewohnheiten einer Person den Einfluss des rituellen Fastens auf den Körper stark beeinflussen.

Hier sind ein paar Ernährungstipps, die Sie befolgen und zu sich nehmen können, um während des Monats Ramadan einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten.
Trinken Sie viel Flüssigkeit und bleiben Sie hydratisiert
Jeden Tag im Monat Ramadan beginnt das Fasten kurz vor Sonnenaufgang mit einer Mahlzeit namens Sehri und wird nach Sonnenuntergang mit einer Mahlzeit namens Iftar unterbrochen. Zwischen den beiden Mahlzeiten ist es wichtig, sich mit Flüssigkeit zu versorgen und den Flüssigkeitshaushalt im Körper aufrechtzuerhalten.

First Come Heavy Serve
Sehri ist eine Mahlzeit, die mit Sorgfalt ausgewählt werden muss. Sie sollten Lebensmittel wählen, die gesund sind und Ihnen die nötige Energie liefern, um den ganzen Tag durchzuhalten. Versuchen Sie, einige komplexe Kohlenhydrate wie Obst, Gemüse, Kichererbsen, Linsen usw. aufzunehmen, damit Sie mit langanhaltender Energie ausgestattet sind.

Balancieren Sie Ihre letzte Mahlzeit
Die traditionelle und gesunde Art, das Fasten zu brechen und mit Iftar zu beginnen, ist der Verzehr von Datteln, eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe. Sie können mageres Fleisch, Fisch und viel Gemüse hinzufügen, um den Gehalt an notwendigen Vitaminen und lebenswichtigen Nährstoffen auszugleichen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht zu viel essen und Ihre Bissen langsam essen.

Eine Prise Salz
Eine übermäßige Verwendung von Salzen in Ihren Mahlzeiten kann den Auswirkungen einer gesunden Ernährung entgegenwirken. Erhöhte Mengen an Natrium in der Nahrung können zu Magenbeschwerden und Blähungen während der Fastenzeit führen.

Sag Ja zu Joghurt
Joghurt ist eine großartige Möglichkeit, einen Zustrom guter Bakterien in den Körper zu induzieren. Dadurch unterstützt es die Verdauung und hält den Magen die ganze Nacht über leicht. Vorzugsweise sollte Joghurt ein Teil Ihres Tisches sein, während Sie das Fasten mit Iftar brechen.

Related Articles

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Latest Articles